THERAPIE

Willkommen auf meiner Webseite!

Alles Liebe, Christine

ÜBER MICH

Durch meine jahrelange Arbeit mit Menschen habe ich wertvolle und

fördernde Begegnungen machen dürfen.

Ich habe in verschiedenen Rehakliniken für neurologische, orthopädische,

onkologische und rheumatische Erkrankungsformen, Erfahrungen sammeln können.

 

Neben meiner Tätigkeit in der Klinik habe ich Patienten in Hausbesuchen betreut, unterrichtet und verschiedene Kurse sowie Fortbildungen machen dürfen.

Für mich ist ein ständiges Wachsen, bewegen und gewahrsein sehr essentiell,

deswegen versuche ich meinen Blick offen und weit zu halten und

verschiedene Therapiekonzepte anzuwenden und zu erlernen.

 

PHYSIOTHERAPIE

Meine physiotherapeutischen Fachgebiete sind:

  • Neurologie

  • Orthopädie/Chirugie

  • Chronische Schmerzen

  • Onkologie

Meine Behandlungen in der Physiotherapie umfasst für Sie

  • Kopf- und Nackenschmerzen, Migräne, Gelenksprobleme, chronische und akute Schmerzen, Spannungsschmerzen, Haltungsschwächen, Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen, …

  • neurologischen Erkrankungen wie, Verletzungen und Entzündungen des Nervensystems, Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma, Multiple Sklerose, Parkinson, Muskeldystonien, Wahrnehmungsstörungen …

  • nach operativen Eingriffen wie, im Bereich der Gelenke, Muskulatur, Bänder oder Sehnen, im Mund-, Rachen- und Halsbereich oder nach gynäkologischen /urologischen und onkologischen Behandlungen


 

Mein Therapieeinstellung

bewegung – gewahrsein – fluss

(movement – awareness - flow ©)

bewegung

alles ist in Bewegung, nichts ist statisch, nichts in unseren Körper und nichts in unserer Umwelt. Nichts existiert für sich allein oder aus sich heraus. Es ist ein Zusammenspiel vieler innerer und äußerer Phänomene, wie z.B. Wasser, Lymphe, Muskeln, Faszien, Alter, Jahreszeit, geographische Lage, Beruf etc.

Aufgrund dieses Wechselspiels ist immer wieder die Möglichkeit zur Veränderung gegeben!

gewahrsein

ist unser zu tiefstes Bewusstsein, es ist immer da…je nach Situation achten wir mehr oder weniger darauf, deswegen finde ich es sehr wichtig in der Therapie neben Bewegungsübungen und manuellen Techniken auch Entspannungs-Methoden und Atemtechniken anzuwenden um Achtsamkeit /Gewahrsein zu schulen, damit wir z.B. körperliche Schonhaltungen wahrnehmen und Lösungen im Alltag finden können
 

fluss

alles ist im fluss, in unseren Körper wie (z.B. Lymphe, Blut, Leitbahnen) und in unserer Umgebung, wenn es zu Störungen in unseren Fluss kommt, entstehen Blockaden, Anspannungen, Schmerzen…hier setzen Therapien an, um den Fluss wieder die natürlich physiologische Richtung zu geben wie z.B. Manuelle Therapie, osteopathische Techniken, Faszien Therapie, Bewegungstherapie, CranioSacrale Therapie, Alternativ Therapien …

 

ALTERNATIV THERAPIEN

 

Behandlungen aus dem Bereich der alternativen Methoden

Alternativ-Therapien*

  • Therapien aus der Traditionellen Tibetischen Medizin (Massage, Schröpfen,   Moxa-Behandlung, Kräuterstempelmassage, etc.) 

  • Meditation

  • Lu Jong - Tibetisches Heilyoga

  • CranioSacral Therapie 

  • Quantum Regenesis

Traditionelle Tibetische Medizin

Die Traditionelle Tibetischen Medizin (TTM) ist ein ganzheitliches medizinisches System, das Körper und Geist miteinander verbunden sieht und zu den ältesten noch lebenden Traditionen der Welt zählt.

Der zentrale Gedanke in diesem System ist die Erhaltung bzw. Wiederherstellung des Gleichgewichtes der Körper Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Wind und Raum) durch sanfte Heilmethoden.

Die tibetische Bezeichnung für sanfte Therapien ist „Jamche (sprich: dscham tsche), dazu gehören  z.B. Massage (Kunye), Wärmetherapien (Horme), Schröpfen (Mebhum) und Moxabustion.

Die Anwendungsbereiche und Wirkungen sind: 

  • Harmonisierung der Elemente (Energien) im Körper und Geist

  • Lösung von Verspannungen, Blockaden und Schmerzen

  • Hilft bei Schlaflosigkeit, Angst, mentalen Verspannungen und psychosomatischen Störungen

  • Anregung der Durchblutung, des Stoffwechsels und des Immunsystems

  • Aktivierung der Organfunktion und der Vitalität

  • Wirkt entschlackend, reinigend, entgiftet und harmonisiert die Kanäle

Lu Jong - Yoga

Lu Jong (tib. Heilyoga): ist eine sehr alte und kostbare Bewegungslehre der Tibeter. Lu heißt Körper und Jong heißt Schulung; in Lu Jong flossen die Kenntnisse der Lehrer über Natur, Geist und Körper ein, da sie erkannt haben, welch Einfluss die Natur und die Elemente auf uns haben.

Die Übungen stehen in enger Verbindung mit der tib. Medizin, da sie ein Gleichgewicht der Elemente in unserem Körper bewirken. Lu Jong wirkt sich positiv auf unseren Körper, auf unseren Geist und auf unsere mentale Gesundheit aus. Die Übungen helfen uns unsere Achtsamkeit und Gelassenheit (Geduld) im Alltag zu fördern.


 

*Alternativ-Therapien werden von der Krankenkassa nicht übernommen. Wenn Sie über eine private Zusatzversicherung verfügen, informieren Sie sich bitte, ob diese Leistungen übernommen werden.

Bei Fragen, kontaktieren Sie mich bitte einfach direkt.

KONTAKT

Alpenstraße 48/3 ​

5020 Salzburg

Naglerweg 2  
5600 St. Johann/Pg

0664/52 47 113   

Markt 10
5621 St. Veit/Pg

christine-rathgeb.at